§ 4 Mitgliedschaft

1. Im Landesfrauenrat sind vertreten:

a) Frauenverbände und Frauengruppen gemischter Verbände, die auf Landesebene frauenpolitische Ziele verfolgen und die landesweit seit mindestens zwei Jahren tätig sind.”

b) Ausnahmen von Abs. 1. a) sind möglich.

2. Alle Mitglieder des Landesfrauenrates haben den Nachweis zu erbringen, daß sie auf demokratischer Grundlage arbeiten.

3.

a) Der Aufnahmeantrag ist schriftlich an den Vorstand zu richten.
b) Jeder Aufnahmeantrag ist der Delegiertenversammlung vorzulegen.
c) Über die Aufnahme entscheidet die Delegiertenversammlung mit Zweidrittelmehrheit.

4. Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung.

5. Über Ausschluß von Mitgliedsverbänden entscheidet die Delegiertenversammlung mit Zweidrittelmehrheit.

 

 

Artikel drucken