§ 6 Vorstand

1. Der Vorstand besteht aus der 1. Vorsitzenden, der 2. Vorsitzenden, der Schriftführerin/Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit, der Schatzmeisterin und fünf Beisitzerinnen. Er beruft die Delegiertenversammlung ein und leitet sie. Er führt die Geschäfte, informiert die Mitgliedsverbände und legt der Delegiertenversammlung Rechenschaft ab. Er nimmt Wahlvorschläge und Anträge entgegen und ist berechtigt, Voten zu den Anträgen abzugeben.
2. Im Vorstand darf ein Verband nur einmal vertreten sein.
3. Der Vorstand vertritt den Landesfrauenrat. Seine Tätigkeit ist ehrenamtlich. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
4. Ist ein Vorstandsmitglied länger als sechs Monate verhindert, an der Arbeit des Vorstands
teilzunehmen, kann der Vorstand am nächsten Delegiertentag einen Antrag vorlegen, dieses Mitglied von
seinem Vorstandsmandat zu entheben. Für die Nachwahl gilt die Regelung nach § 5, Ziffer 3 und 4

Artikel drucken