Bildungszeit in Baden-Württemberg

Beschäftigte in Baden-Württemberg haben seit 2015 einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen.  Das Bündnis Bildungszeit Baden-Württemberg, dem auch der Landesfrauenrat angehört, informiert zu Rechten und Verfahrenweisen: Bündnis_Bildungszeit_Flyer_8-Seiten-Zickzack_web
Das Gesetz selbst, Antragsformulare sowie die wichtigsten Informationen für Beschäftigte, für Betriebe und für Bildungseinrichtungen, des weiteren Verlinkungen zu  bundesweiten Bildungsangeboten finden Sie auf der Website der Regierungspräsidien Baden-Württemberg, hier
Zuständig für alle Fragen ist landesweit das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Artikel drucken