15.11.2019 Öffentlicher Fachtag des Landesfrauenrates Baden-Württemberg: WORTE SCHAFFEN WERTE – Antifeminismus von Rechts in Baden-Württemberg

»ANTIFEMINISMUS VON RECHTS« ist eines der Schwerpunktthemen des Landesfrauenrates Baden-Württemberg in 2019
Mit dem Fachtag »Worte schaffen Werte« wollen wir eine breite Öffentlichkeit der Zivilgesellschaft für das Thema »Antifeminismus von Rechts« sensibilisieren. Anti-Gender-Diskurse finden seit einiger Zeit quer durch alle gesellschaftlichen und politischen Milieus statt und dienen zunehmend als Bindeglied, um rechte Positionen gesellschaftsfähig zu machen. Dazu gehören ein konservatives Familienbild und überholte traditionelle Geschlechterrollen. Andere Lebensmodelle haben darin keinen Platz.
Angriffe von Rechts gegen Politikerinnen, verbale Gewalt gegen Frauen* in den sozialen Medien und der Einfluss von rechten Frauenbildern in unserem Alltag werden aufgegriffen. Wie können Frauen* in der Öffentlichkeit, im Alltag und in der Konfrontation den Antifeminismus erkennen, wie sich verhalten? Ziel des Fachtages ist es, den Bedarf von Frauen* zu ermitteln, um eine größere Fachkonferenz in 2020 inhaltlich vorzubereiten.
Der Landesfrauenrat steht für den im Grundgesetz verankerten Auftrag der Gleichberechtigung von Mann und Frau*. Antifeminismus hat darin keinen Platz. Frauenrechte sind Menschenrechte und nicht verhandelbar! Nähere Informationen zu dem Fachtag am Freitag, den 15.11.2019 um 11:00 Uhr können Sie dem Einladungsflyer entnehmen: Einladung Fachtag am 15.11.2019

Artikel drucken