- Landesfrauenrat Baden-Württemberg - https://lfrbw.de -

Aktion: Keine Wahlrechtsreform ohne Parität !

geschrieben von lfrbwAutor01 am 27/01/2020 @ 12:19 in aktuelles | Kommentare sind deaktiviert

Aktion: Keine Wahlrechtsreform ohne Parität ! Einfach mitmachen, in drei Schritten:

Unterstützen Sie die Forderung der Landesfrauenräte und des Deutschen Frauenrates „Keine Wahlrechtsreform ohne Parität!“ Schreiben Sie an die baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten mit der Bitte unser Anliegen zu unterstützen.

Hintergrund:
Den Medien haben wir entnommen, dass Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble mit einer schnellen Einigung zur Reform des Wahlrechts rechnet. Bis heute waren in noch jedem deutschen Parlament Männer in der Mehrheit – und zwar flächendeckend, im Bundestag und in den Landtagen. Zuletzt gingen die Frauenanteile im Bundestag und zahlreichen Länderparlamenten sogar wieder zurück.
Die Landesfrauenräte fordern deshalb in einem Beschluss, dass alle Parteien in ihren Statuten einen verbindlichen Frauenanteil von 50 Prozent für alle Funktionen aufnehmen und bei den Direktkandidaturen im Wahlkreis Frauen und Männer in gleicher Zahl aufstellen und auf chancenreiche Listenplätze setzen.
Jetzt eröffnet sich im Rahmen der anstehenden Wahlrechtsreform des Bundestages eine historische Möglichkeit um langfristig mehr Geschlechtergerechtigkeit zu schaffen und Parität umzusetzen.
Was können Sie tun, um die Forderung zu unterstützen? Dazu sind nur drei Schritte nötig:
Wir freuen uns über alle, die uns dabei unterstützen die Forderung nach Parität zu den Abgeordneten ihres Wahlkreises zu tragen und klar zu sagen: Wir werden keine Wahlrechtsreform ohne Parität akzeptieren! Dazu sind nur drei Schritte nötig:
1) Abgeordnete finden
Welche Abgeordneten zuständig sind für den Wahlkreis, in dem Sie wohnen, können Sie ganz einfach auf dieser Seite des Bundestags herausfinden: https://www.bundestag.de/abgeordnete. Unter „PLZ/Ort“ die eigene Postleitzahl angeben – und schon erscheinen die zuständigen Abgeordneten. Mit einem Klick auf deren Profil, sind die Kontaktdaten zu finden. Grundsätzlich setzen sich alle Mailadressen der Abgeordneten gleich zusammen: vorname.nachname@bundestag.de
2) Brief/Mail schreiben
Für den Brief oder die Mail an die Abgeordneten können Sie einfach untenstehenden Text benutzen. Gut ist es, sich als Bürger*in aus dem Wahlkreis vorzustellen!
3) Brief/Mail an Ihren Abgeordneten schicken
Jetzt den Brief mit ausdrucken und zur Post bringen oder die Mail abschicken. Wir sind gespannt auf die Reaktion der Abgeordneten und würden uns freuen, wenn Sie uns über den Inhalt informieren oder die Antworten sogar an info@landesfrauenrat-bw.de schicken. Vielen Dank, dass Sie mit uns gemeinsam für Parität streiten!

 

Sehr geehrte baden-württembergische Bundestagsabgeordnete,

den Medien haben wir entnommen, dass Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble mit einer schnellen Einigung zur Reform des Wahlrechts rechnet.Wie Sie sicher wissen, setzen sich die Landesfrauenräte aller Bundesländer für die Einführung von Paritätsgesetzen ein und greifen das Thema regelmäßig auf.
Mehr als 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts geht es darum, die tatsächlich noch fortwirkende, strukturelle Benachteiligung von Frauen in der Politik zu überwinden. Bis heute waren in noch jedem deutschen Parlament Männer in der Mehrheit – und zwar flächendeckend, im Bundestag und in den Landtagen. Zuletzt gingen die Frauenanteile im Bundestag und zahlreichen Länderparlamenten sogar wieder zurück.
Die Landesfrauenräte fordern deshalb in einem Beschluss, dass alle Parteien in ihren Statuten einen verbindlichen Frauenanteil von 50 Prozent für alle Funktionen aufnehmen. Auf den Wahllisten und bei den Direktkandidaturen im Wahlkreis müssen die Parteien Frauen und Männer in gleicher Zahl aufstellen. Zudem sollen sie Frauen auf chancenreiche Listenplätze setzen.
Jetzt eröffnet sich im Rahmen der anstehenden Wahlrechtsreform für Sie als Mitglied des Bundestages eine historische Möglichkeit um langfristig mehr Geschlechtergerechtigkeit zu schaffen und Parität umzusetzen.
Bitte unterstützen Sie unsere Forderung in den anstehenden Beratungen.
Keine Wahlrechtsreform ohne Parität!
Mit freundlichen Grüßen

 

 


Beitrag gedruckt von Landesfrauenrat Baden-Württemberg: https://lfrbw.de

URL zum Beitrag: https://lfrbw.de/2020/01/aktion-keine-wahlrechtsreform-ohne-paritaet/

Copyright © 2013 Landesfrauenrat Baden-Württemberg. All rights reserved.