aktuelles

Petition: Worte schaffen Werte: STOPP der verbalen Gewalt gegen Frauen!

change.org/worte-schaffen-werte Sehr geehrter Herr Professor Dr. Ressel, diese Petition ist verbunden mit der dringenden Bitte, die gemäß Hochschulrecht des Landes Baden-Württemberg bestehende Möglichkeit eines Entzugs der Doktorgrades, für den Fall, dass sich der Inhaber durch späteres Verhalten der Führung des Grades als “unwürdig” erwiesen hat, bezüglich Ihres Alumnus Herrn Dr.   […weiter]

Artikel drucken

Pressemitteilung AfD-Abgeordneter wütet gegen Gleichstellung Landesfrauenrat: „Das ist die Spitze des Eisberges der frauen- und gleichstellungsverachtenden Positionen der AfD“

Wir, die nach Herrn Merz Ansicht „unqualifizierten, dummen, faulen, hässlichen und widerwärtigen Frauen“ der 50 Mitgliedsverbände des Landesfrauenrates, die sich in allen Bereichen für Gleichstellung und Parität einsetzen – sind entsetzt über die rhetorisch entfesselte Missachtung, sowohl des Chancengleichheitsgesetzes als auch des im Grundgesetz § 3 Absatz 2 festgeschriebenen Staatsauftrages   […weiter]

Artikel drucken

Landesinitiative “Frauen in MINT-Berufen”

Der Landesfrauenrat ist Bündnispartner der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen”. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, mehr Mädchen und Frauen für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern. Mehr dazu können Sie hier nachlesen  

Artikel drucken

NEIN ZU GEWALT AN FRAUEN – Frauenrechte sind Menschenrechte

Jeder Tag muss ein Tag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen sein!  In diesem Jahr hisst der Landesfrauenrat Baden-Württemberg die Fahne von Terre des Femmes am 25. November 2018 digital, um so ein wichtiges Statement gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Der Einsatz gegen Gewalt an Frauen –   […weiter]

Artikel drucken

Pressemitteilung Fachtagung des Landesfrauenrates “Digitalisierung 4.0. – Geschlechtergerechtigkeit beim digitalen Wandel mitgestalten”

Am 09.11.2018 fand die Fachtagung des Landesfrauenrates in Stuttgart statt. Ministerialrätin Dr. Birgit Buschmann, Leiterin Referat Wirtschaft und Gleichstellung im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, wies bei ihrem Referat auf die um­fänglichen Programme des Wirtschaftsministeriums für eine chancenreiche und chancen­gleiche Digitale Zukunft von Frauen hin. Insbesondere die Teilnahme von   […weiter]

Artikel drucken

Delegiertenversammlung am 9. November 2018 in Stuttgart

Verabschiedung Anita Wiese Nach 28 Jahren wurde Anita Wiese in den Ruhestand verabschiedet. Sie hat als Referentin das Netzwerk Landesfrauenrat mit aufgebaut und über die Jahre die Entwicklung vieler frauenpolitischer Themen verfolgt, vorangebracht, begleitet. Neben Charlotte Schneidewind-Hartnagel würdigten auch  die zwei vorherigen Vorsitzenden Manuela Rukavina und Angelika Klingel (vertreten durch   […weiter]

Artikel drucken

Beschlüsse der Delegiertenversammlung des Landesfrauenrates vom 09. November 2018 in Stuttgart

Nachhaltige Förderung von baf e.V. und Schutzzone für Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstellen gefordert, Gute Arbeit 4.0 geschlechtergerecht gestalten, Forum Internationaler Frauen Baden-Württemberg e.V. neues Mitglied im Landesfrauenrat, Broschüre „100 Jahre Frauenwahlrecht, 100 Jahre Unterrepräsentanz von Frauen“ vorgestellt. Das Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württemberg e.V. arbeitet unter prekärer finanzieller Situation. Die Delegierten verabschiedeten   […weiter]

Artikel drucken Artikel drucken Artikel drucken

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg begrüßt jede Maßnahme zur Beratung und Hilfestellung bei Diskriminierung

„Die baden-württembergische Landesregierung hat am 5. November die zentrale Antidiskriminierungsstelle des Landes (LADS) gestartet, an die sich künftig alle von Diskriminierung betroffenen Bürgerinnen und Bürger wenden können. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat die Anlaufstelle bei einer Veranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart offiziell ins Leben gerufen“. Der Landesfrauenrat   […weiter]

Artikel drucken