aktuelles

Aufruf zur Europawahl – Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Demokratie, Rechtstaatlichkeit, Freiheit, Achtung der Menschenwürde,  Einhaltung der Menschenrechte sind keine Selbstverständlichkeit. Das Europäische Parlament soll weiter als Garant und Motor für die Gleichstellung der Geschlechter die notwendigen Arbeiten fortführen können. Wir alle sind gefragt, diese Werte gegen antidemokratische, antifeministische und rassistische Kräfte zu verteidigen. Ich appelliere an  alle Wählerinnen   […weiter]

Artikel drucken

Aufruf zur Europawahl – Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Europa bedeutet für mich Heimat, Sicherheit und Solidarität. Nur gemeinsam können wir die großen Herausforderungen unserer Zeit anpacken. Deshalb müssen wir Europa stärken und demokratisieren. Viviana Weschenmoser; Vorstand Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Artikel drucken

Aufruf zur Europawahl – Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Europa bietet uns allen Freiheit, Sicherheit und Solidarität. Damit das gerade für uns Frauen so bleibt, geht bitte wählen – für ein offenes Europa der Gemeinschaft! Für Frauenrechte, für ein soziales Europa und für ein starkes Europa auch für die nächste Generation. Saskia Ulmer; Zweite Vorsitzende Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Artikel drucken Artikel drucken Artikel drucken

Aufruf zur Europawahl – Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Europa ist für mich die Freiheit überall zu Hause zu sein ! In Gleichheit und Gerechtigkeit. Tragen Sie mit Ihrer Wahl dazu bei, die Voraussetzungen für ein demokratisches, freies, gleiches und gerechtes Europa zu schaffen. Charlotte Schneidewind-Hartnagel; Erste Vorsitzende Landesfrauenrat

Artikel drucken

Aufruf zur Europawahl – Gehen Sie am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Vor 100 Jahren haben mutige Frauen das Wahlrecht erkämpft. Nutzen Sie dieses Recht und gehen Sie am 26. Mai zur Wahl! Wir brauchen ein starkes Europa, starke ländliche Räume und starke Frauen. Demokratie braucht uns und unsere Stimme! Rotraud Mack; Vorstand Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Artikel drucken

Maria 2.0 – der LFR unterstützt den Kirchenstreik der katholischen Frauen

Im folgenden findet sich ein Link zu der Seite des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die die Aktion Maria 2.0 unterstützt. In einem Terminplan sind Aktivitäten rund um das Thema in der Diözese einsehbar: https://www.kdfb-drs.de/projekte-und-themen/maria-20/ Auch der Landesfrauenrat Baden-Württemberg unterstützt den Kirchenstreik der katholischen Frauen und verweist mit   […weiter]

Artikel drucken

Synopse der Wahlprogramme zu den Europawahlen 2019

Ein Vergleich der Wahlprogramme von CDU/CSU, SPD, FDP, Die LINKE, Bündnis 90/die Grünen und AfD mit den Forderungen des Deutschen Frauenrates für die Europawahlen 2019 Rund 400 Millionen Wahlberechtigte entscheiden Ende Mai über Zukunft der Europäischen Union. Zusammen mit der Europäischen Frauenlobby ruft der Deutsche Frauenrat alle Wählerinnen und Wähler   […weiter]

Artikel drucken

Gesprächsrunde des Landesfrauenrat mit der CDU Landtagsfraktion am 3.4.2019 im Haus des Landtags

Mit einer umfassenden und aktuellen Themenliste waren die Vertreterinnen des Landesfrauenrates Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Saskia Ulmer und Rotraud Mack am 3. April 2019 zu Gast bei der CDU-Fraktion im Haus des Landtags. Neben dem Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, waren auch Thomas Blenke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Arbeitskreises Inneres, Digitalisierung   […weiter]

Artikel drucken