Willkommen beim Landesfrauenrat Baden-Württemberg!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – auch auf Facebook

VISION: “Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung”

Geschlechtergleichstellung ist unabdingbar für eine nachhaltige Entwicklung. Diese Erkenntnis wird von der UN-Resolution A/Res/70/1 vom 25.9.2015 – der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung – bekräftigt. Die UN-Generalversammlung formulierte bei ihrer 70. Tagung  17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und 169 Zielvorgaben. In der Präambel heißt es zu diesen Zielen: “Sie sind   […weiter]

Nach der Bundestagswahl 2017 – wie Frauen gewählt haben

25 weibliche Bundestagsabgeordnete aus Baden-Württemberg im 19. Deutschen Bundestag Nach den veröffentlichten Wahlergebnissen werden  insgesamt 96 Abgeordnete  aus Baden-Württemberg dem neuen Deutschen Bundestag angehören, darunter 25 Frauen (26 %); darunter wiederum 8 von der SPD, 7 von den GRÜNEN, 3 von der CDU, 3 von der LINKE, 2 von der   […weiter]

Kampagne #RotlichtAus

Wir träumen von einer Gesellschaft, in der Frauen nicht wie Ware verkauft werden. Wir streben Gesetze an, die Prostituierte wirklich schützen und ihnen eine reale Chance zum Ausstieg bieten. Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg und der gemeinnützige Verein ‚Sisters – für den Ausstieg aus der Prostitution! e.V.’ haben die Kampagne #RotlichtAus entwickelt.   […weiter]

Spitzenfrauen – Portraits und eine Datenbank

“Spitzenfrauen in Gremien!” Auf dem Weg zu einem höheren Frauenanteil in Aufsichtsräten unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg mit der “Datenbank Spitzenfrauen in Gremien!” Das Projekt “Spitzenfrauen in Gremien!” bringt suchende Unternehmen und interessierte Frauen in Baden-Württemberg zusammen – über ein kompetenzgeleitetes, softwaregestütztes Matching-Verfahren. Das Angebot richtet   […weiter]

2018/2019 – 100 Jahre Frauenwahlrecht in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg: Kampagne/Aktivitäten anlässlich 100 Jahre Frauenwahlrecht Dabei geht es den Bündnispartnerinnen (Landeszentrale für politische Bildung, Landesfrauenrat, Frauenorganisationen, Frauen- und Bildungsabteilungen der Kirchen, Vertreterinnen des Sozialministeriums, der Landesgeschichte, der Kultur) nicht allein um das Geschichtsjubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ und die Vergegenwärtigung von Vergangenem. Es geht auch und vor allem um den   […weiter]

Gender Mainstreaming – “…da es keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit gibt”

Das Land Baden-Württemberg hat sich mit Beschluss der Landesregierung vom Juli 2002 verpflichtet, Gender Mainstreaming in der Landesverwaltung umzusetzen. Die entsprechenden Erläuterungen, Arbeitshilfen etc. finden Sie hier. Gender Mainstreaming …. nötig wie eh und je! Mancher möchte es gerne abschaffen, angeblich, weil der Begriff so sperrig sei, so schwer vermittelbar   […weiter]