• In dieser Internetpräsenz des Landesfrauenrats Baden-Württemberg finden Sie Texte zu unseren frauenpolitischen (Dauer-)Themen, Beschlüsse von Delegiertentagen,  Bilder ausgewählter Veranstaltungen,  Veranstaltungshinweise von Frauenorganisationen, -Initiativen und Einrichtungen u.v.a.m.  Alle Nachrichten und das Archiv  können Sie mit Suchwörtern durchstöbern. Aktuelle Nachrichten und Kommentare finden Sie auf Facebook – Besuchen Sie die Facebookseite des LFR!

  • Reform des Landtagswahlrechts JETZT!

    Der Landesfrauenrat fordert Nominierungsgerechtigkeit für Frauen.

    Absichtserklärung im Koalitionsvertrag von 2016: „Damit der Landtag die Baden-Württembergische Gesellschaft künftig in ihrer ganzen Breite besser abbildet, werden wir ein Personalisiertes Verhältniswahlrecht mit einer geschlossenen Landesliste einführen.“

     

  • Gegen Gewalt an Frauen

    08000116016 – Bundesweites Hilfetelefon
    gegen Gewalt an Frauen  – anonym und kostenfrei
    Telefon- und Online-Beratung für Betroffene jeglicher Herkunft
    365 Tage im Jahr, 24 Stunden
    auch für Angehörige, Freun*dinnen und  Fachkräfte

Willkommen beim Landesfrauenrat Baden-Württemberg!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – auch auf Facebook

Beschlüsse der Delegiertenversammlung des Landesfrauenrates vom 09. November 2018 in Stuttgart

Nachhaltige Förderung von baf e.V. und Schutzzone für Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstellen gefordert, Gute Arbeit 4.0 geschlechtergerecht gestalten, Forum Internationaler Frauen Baden-Württemberg e.V. neues Mitglied im Landesfrauenrat, Broschüre „100 Jahre Frauenwahlrecht, 100 Jahre Unterrepräsentanz von Frauen“ vorgestellt. Das Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württemberg e.V. arbeitet unter prekärer finanzieller Situation. Die Delegierten verabschiedeten   […weiter]

Pressemitteilung 100 Jahre Frauenwahlrecht – 100 Jahre Unterrepräsentanz von Frauen in den Parlamenten

„Feiern und fordern“ – unter diesem Motto fand am 9. November die Delegiertenkonferenz des Landesfrauenrates in Stuttgart statt. Am 12. November 1918 wurde mit der Verkündung des allgemeinen und gleichen Wahlrechts der Grundstein für die parlamentarische Demokratie in Deutschland gelegt. Dieses Datum wird als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts gefeiert, dass von   […weiter]

DIGITALISIERUNG Gender 4.0 – Geschlechtergerechtigkeit beim digitalen Wandel mitgestalten!

DIGITALISIERUNG Gender 4.0 – Geschlechtergerechtigkeit beim digitalen Wandel mitgestalten! So lautet der Titel unserer öffentlichen Fachveranstaltung am 09. November 2018 , 16.00 Uhr in Stuttgart. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Wir möchten mit diesem Fachtag dazu beitragen, Frauen in Baden-Württemberg einen Einblick in die unterschiedlichen Themenbereiche der Digitalisierung zu   […weiter]

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg begrüßt jede Maßnahme zur Beratung und Hilfestellung bei Diskriminierung

„Die baden-württembergische Landesregierung hat am 5. November die zentrale Antidiskriminierungsstelle des Landes (LADS) gestartet, an die sich künftig alle von Diskriminierung betroffenen Bürgerinnen und Bürger wenden können. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat die Anlaufstelle bei einer Veranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart offiziell ins Leben gerufen“. Der Landesfrauenrat   […weiter]

Appell des Landesfrauenrates an alle Abgeordenten im Bundestag – Stimmen Sie für die Aufnahme der Hebammen in das Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz

Der Landesfrauenrat Baden-Württemeberg hat letze Woche diesen Brief an alle Abgeordenten Baden-Württembergs im Bundestag gesendet, um Sie um Ihre Unterstützung zu bitten, sich für eine bessere Geburtshilfe in Kliniken einzusetzen. Sehr geehrte Frau Abgeordnete, sehr geehrter Herr Abgeordneter, wir bitten Sie um Ihre Unterstützung! Auch Ihnen ist die teils katastrophale   […weiter]

6. Landesgesundheitskonferenz am 24.10.2018 in Stuttgart – Untersuchung zur aktuellen Versorgungssituation in der Geburtshilfe in Baden-Württemberg

Bei der 6. Landesgesundheitskonferenz am 24.10.2018 in Stuttgart, an der die  1. Vorsitzende Charlotte Schneidewind-Hartnagel und Vorstandsmitglied Hildegard Kusicka, teilnahmen,  wurde auch das Ergebnis der Untersuchung zur aktuellen Versorgungssituation in der Geburtshilfe in Baden-Württemberg freigeschaltet. https://www.gesundheitsdialog-bw.de/fileadmin/media/Versorgungssituation_in_der_Geburtshilfe_in_Baden-Wuerttemberg.pdf Die Analyse der Geburtshilfe, die durch das Heidelberger Institut für Public Health erarbeitet wurde,   […weiter]