aktuelles

Das Ministerium für Soziales und Integration will Frauen stärker fördern

“Das Sozialministerium will ein Konzept für mehr weibliche Führungskräfte in der Landespolitik erproben.” Staatssekretärin Bärbl Mielich MdL, berichtete anlässlich des Internationalen Frauentages im Stuttgarter Landtag von diesem Vorhaben im eigenen Haus. Das Niveau der jetzt beinahe paritätischen Verteilung bei Abteilungsleiterinnen-, Referatsleiterinnenstellen und deren Stellvertretetrinnen soll gehalten werden. Zeigt das Konzept   […weiter]

Artikel drucken

VISION: “Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung”

Geschlechtergleichstellung ist unabdingbar für eine nachhaltige Entwicklung. Diese Erkenntnis wird von der UN-Resolution A/Res/70/1 vom 25.9.2015 – der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung – bekräftigt. Die UN-Generalversammlung formulierte bei ihrer 70. Tagung  17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und 169 Zielvorgaben. In der Präambel heißt es zu diesen Zielen: “Sie sind   […weiter]

Artikel drucken

Spitzenfrauen – Portraits und eine Datenbank

“Spitzenfrauen in Gremien!” Auf dem Weg zu einem höheren Frauenanteil in Aufsichtsräten unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg mit der “Datenbank Spitzenfrauen in Gremien!” Das Projekt “Spitzenfrauen in Gremien!” bringt suchende Unternehmen und interessierte Frauen in Baden-Württemberg zusammen – über ein kompetenzgeleitetes, softwaregestütztes Matching-Verfahren. Das Angebot richtet   […weiter]

Artikel drucken

Gender Mainstreaming – “…da es keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit gibt”

Das Land Baden-Württemberg hat sich mit Beschluss der Landesregierung vom Juli 2002 verpflichtet, Gender Mainstreaming in der Landesverwaltung umzusetzen. Die entsprechenden Erläuterungen, Arbeitshilfen etc. finden Sie hier. Gender Mainstreaming …. nötig wie eh und je! Mancher möchte es gerne abschaffen, angeblich, weil der Begriff so sperrig sei, so schwer vermittelbar   […weiter]

Artikel drucken